Diözese München-Freising aktuell

Lehrerabend mit KRGB-Mitgliederversammlung und Wahl
am 20. April 2018

240437 web R by Alisha pixelio.deHerzliche Einladung ergeht zum Lehrerabend mit dem Titel „Neue Antworten für Ijob – die Naturwissenschaften, der liebe Gott und das Leid“ mit Prof. Dr. Gerhard Haszprunar am 20. April 2018 ab 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr im KKV Hansa e.V. München (Brienner Str. 39 80333 München).

Die Theodizee-Frage ist eine Grundsatzproblematik des Christentums und erscheint über Jahrhunderte hinweg als die häufigste Begründung, wenn die Existenz eines allmächtigen und gütigen Gottes in Frage gestellt wird. Das Buch Ijob legt an vielfältigen Beispielen nahe, dass das Leid im Wesen der Schöpfung selbst begründet ist. Der Grund für das unschuldige Leiden könnte in der Art und Weise zu suchen sein, wie Schöpfung passiert.  Angesichts der heutigen Kenntnisse über die Gesetzmäßigkeiten von Kosmogenese und Phylogenese ist es daher keine Grenzüberschreitung, wenn sich die Naturwissenschaften in eine der unmittelbarsten Fragestellungen der Theologie einmischen. Im Gegenteil: Aus diesem Blickwinkel heraus ist es möglich, neue Zugänge zur Theodizee-Frage aus den Naturwissenschaften heraus zu finden. Bild: Alisha / pixelio.de

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 210

Fortbildungsveranstaltung in München und Freising (inklusive der diözesanen Mitgliederversammlung des KRGB) abgesagt

Leere Stuehle von Barbara Nobis pixelio.deDie geplante Fortbildungsveranstaltung in der Erzdiözese München und Freising unter dem Motto „Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut! (Perikles) – ein schülerorientierter und –aktivierender Religionsunterricht“ vom 16. bis 17. November 2017 im Schloss Fürstenried musste aufgrund einer zu geringen Anmeldezahl leider abgesagt werden.

Die in diesem Rahmen angesetzte Mitgliederversammlung des KRGB in der Erzdiözese München und Freising (inklusive der Neuwahl für das Amt der/des ersten Vorsitzenden) am Donnerstag, dem 16.11.2017; ab 17:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr, im Goldenen Saal des Schlosses Fürstenried, muss daher ebenfalls verschoben werden.

Die Mitgliederversammlung soll im Rahmen eines der geplanten Lehrerabende abgehalten werden. Der neue Termin für diese Mitgliederversammlung im Frühjahr des kommenden Kalenderjahres wird über Einladungen des Erzbischöflichen Ordinariats und die Homepage des KRGB rechtzeitig mitgeteilt.

 

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 445

krgblogokleinNeuwahlen 2015 im KRGB-Diözesanvorstand München-Freising

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 12. November 2015 in Freising wurde das Amt des 2. Vorsitzenden und das Amt des Schriftführers turnusgemäß nach vier Jahren neu besetzt. Dabei wurde die ehemalige Schriftführerin Ildiko Kasa (Ludwig-Thoma-Gymnasium Prien) von den Mitgliedern der Versammlung zur 2. Vorsitzenden und Monika Benkert (Gymnasium Dorfen) zur neuen Schriftführerin gewählt. Die 1. Vorsitzende Alexandra Oguntke beglückwünschte im Namen aller Mitglieder die beiden Kolleginnen zur ihrem neuen Amt im KRGB-Team der Erzdiözese München-Freising ganz herzlich und dankte gleichzeitig vielmals dem scheidenden Kollegen im Ruhestand Dr. Franz Hauber für seine jahrelange engagierte Arbeit im KRGB.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1539

dioezesenbayern

Diözesane Fortbildungsveranstaltung und Mitgliederversammlung

Religion in der offenen Gesellschaft

Fortbildungsveranstaltung für katholische Religionslehrkräfte an Gymnasien in der Erzdiözese München und Freising in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising

Termin: 12. - 13. November 2015

Ort: Domberg, Kardinal-Döpfner-Haus, 85354 Freising

 

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1702

Bekanntmachung des Erzbischöflichen Ordinariates München, Ressort Bildung, Abteilung Religionsunterricht an Realschulen, Gymnasien, Beruflichen Schulen und übergeordnete Aufgaben.

Wir suchen zum 1. August 2015 zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren einen/eine:

Fachbereichsleiter/in Fortbildung (12 Wochenstunden).

In der Abteilung 5.2.2 wird es einen eigenen Fachbereich Fortbildung geben, der von der neuen Stelleninhaberin / dem neuen Stelleninhaber geleitet werden wird. Ziel ist es, die Fortbildungen für die verschiedenen Schularten noch besser aufeinander abzustimmen (gerade an „Schnittstellen“ wie z.B. Gymnasien / FOSBOS) und die konzeptionelle Entwicklung im Fortbildungsbereich voranzubringen. Dazu kommen natürlich – wie bisher – die Planung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für den Gymnasialbereich. Alles Weitere können Sie der Ausschreibung im Anhang entnehmen.

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (Stellenausschreibung 104-15 FachbereichsleiterIN. 04052015doc.pdf)Stellenausschreibung 104-15 FachbereichsleiterIN. 04052015doc.pdf[ ]25 kB1242 Downloads
Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 2323