KRGB in der Erzdiözese München-Freising

Diözesanvorstand:

  • 1. Vorsitzende: Alexandra Oguntke (K/ D/ Mu), Werdenfels-Gymnasium Garmisch (Wahl 2013)
  • 2. Vorsitzende: Ildiko Kasa (L/ K), Ludwig-Thoma-Gymnasium Prien (Wahl 2015)
  • Schriftführerin: Monika Benkert (D/ K), Gymnasium Dorfen (Wahl 2015)

Mail-Kontakt zum gesamten Diözesanvorstand: MFreising @krgb.de

 KRGB Diözesanvorstand München Freising 2015

Bild nach der Wahl 2015 (von links nach rechts):
2. Vorsitzende Ildiko Kasa, scheidender Kollege Dr. Franz Hauber, 1. Vorsitzende Alexandra Oguntke, Schriftführerin Monika Benkert - Foto: Monika Schneider -

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 12. November 2015 in Freising wurde das Amt des 2. Vorsitzenden und das Amt des Schriftführers turnusgemäß nach vier Jahren neu besetzt.

Dabei wurde die ehemalige Schriftführerin Ildiko Kasa (Ludwig-Thoma-Gymnasium Prien) von den Mitgliedern der Versammlung zur 2. Vorsitzenden und Monika Benkert (Gymnasium Dorfen) zur neuen Schriftführerin gewählt. Die 1. Vorsitzende Alexandra Oguntke beglückwünschte im Namen aller Mitglieder die beiden Kolleginnen zur ihrem neuen Amt im KRGB-Team der Erzdiözese München-Freising ganz herzlich und dankte gleichzeitig vielmals dem scheidenden Kollegen im Ruhestand Dr. Franz Hauber für seine jahrelange engagierte Arbeit im KRGB.

 

 

Diözesanvorstand nach der Wahl 2013:

  • 1. Vorsitzende: Alexandra Oguntke (K/D/Mu), Werdenfels-Gymnasium Garmisch (Wahl 2013)
  • 2. Vorsitzende: Dr. Franz Hauber, pensionierter Kollege aus Rosenheim (B/C/K)
  • Schriftführer: Ildiko Kasa, Ludwig-Thoma-Gymnasium Prien

 

KRGB MFreising Vorstand 2013

Bild nach der Wahl 2013: Landesvorsitzender P. Staufer, Fr. Kasa, H. Lanzinger, Diözesanvorsitzende Fr. Oguntke, Dr. Hauber - Foto: H. Münch

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 14. November wurde der Diözesanvorsitz turnusgemäß nach vier Jahren neu besetzt. Herr Wolfgang Lanzinger stellte sich als Diözesanvorsitzender nicht mehr zur Wahl. Er hatte die Geschäftsführung im Landesverband übernommen mit entsprechend zusätzlichen Arbeiten für den Verband. Auf Dauer erscheint es ihm schwierig, beiden Ämtern mit ihrer Arbeitsbelastung gerecht zu werden. Unser Dank gebührt ihm für die bisherige Arbeit als Diözesanvorsitzender.

 

Diözesanvorstand nach der Wahl 2011

IMG 5024

 Foto nach der Wahl 2011 (v. l.): Msgr. Olbrich (bisher 16 J. Schriftführer), Ildiko Kasa (neue Schriftführerin), Ulrike Murr (stv. Landesvorsitzende),
Dr. Franz Hauber (neuer stv. Diözesanvorsitzender), Wolfgang Lanzinger (Diözesanvorsitz)

Im Rahmen der KRGB-Mitgliederversammlung 2011 wurde eine Lücke in der Diözesanvorstandschaft geschlossen. An Stelle der bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden, der MB-Fachreferentin Cäcilia Spinner-Stockinger, die sich nicht mehr zur Verfügung stellte, wurde Dr. Franz Hauber gewählt, pensionierter Kollege aus Rosenheim (B/C/K) und seit langem mit Erfolg in der Lehrerfortbildung und als Schulbuchautor tätig. [Ebenfalls kandiderte mit Alexandra Oguntke (K/L) vom Werdenfels-Gymnasium Garmisch eine junge Kollegin, die ein achtbares Ergebnis erzielte und bereit ist, auch künftig im KRGB mitzuarbeiten.] Des Weiteren wurde mit Ildiko Kasa (K/L) vom Ludwig-Thoma-Gymnasium Prien eine neue Schriftführerin gewählt an Stelle des nach 16 „Dienstjahren“ nicht mehr angetretenen Msgr. Dieter Olbrich, seines Zeichens Seminarlehrer für Kath. Religionslehre am Ludwigsgymnasium München. Vorsitzender Wolfgang Lanzinger dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit.

Du hast nicht die Berechtigung Kommentare zu sehen oder zu schreiben