Info für RU und Schulpastoral

Adventskalender 2016

"Denn der HERR ist der Geist;
wo aber der Geist des HERRN ist,
da ist Freiheit." (2 Kor 3,14)

Dieses Zitat aus dem 2. Korintherbrief steht über dem künstlerischem Schaffen von Thomas Werk (www.thomaswerk.de). Von ihm stammt das Titelbild unseres Rundbriefs 2/2015. Seine Arbeiten bilden den Rahmen für den den diesjährigen digitalen Adventskalender des Erzbistums Berlin. Freiheit ist auch das Leitmotiv der Reformation. Deshalb begleiten Sie in diesem Jahr ökumenische Impulse durch die Adventszeit.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 5598

Religionsunterricht – eine deutsche Besonderheit

katholische schulenVom Grundrecht auf religiöse Alphabetisierung

Kein „Glaubensunterricht“: Das grundgesetzlich verankerte Schulfach soll vor allem Wissen über den Glauben vermitteln.

Religionsunterricht gehört in Deutschland zum ganz normalen Fächerkanon einer staatlichen Schule. Wie passt das zusammen mit der angeblichen Trennung von Staat und Religion in unsrem Land? Warum das spezifisch deutsche Konstrukt, das letztlich bis auf die Paulskirchenverfassung zurückreicht, eine Chance für die Gesellschaft sein kann, dieser Frage ist Anke Sauter in ihrem Beitrag für die aktuelle Ausgabe von „Forschung Frankfurt“ nachgegangen. Interessante Gesprächspartner fand sie dabei bei den Religionspädagogen unterschiedlicher Prägung, die an der Goethe-Universität lehren und forschen.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 2683

Forschung Frankfurt | Ausgabe 1-2016

Thema: Gott und die Welt

“Forschung Frankfurt”, das Wissenschaftsmagazin der Goethe-Universität Frankfurt, beschäftigt sich in der Ausgabe 1/2016 mit den Thema “Gott und die Welt”. Viele der hochinteressanten Artikel können einzeln heruntergeladen werden.

 

http://www.forschung-frankfurt.uni-frankfurt.de/34831594/aktuelle_Ausgabe

PDF-Download: Komplette Ausgabe (5,6 MB)

 

Die Inhaltsübersicht mit den einzelnen Artikeln zum Downloaden finden Sie in der Übersicht auf der UNI-Homepage.

 

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 2567

„Den Boden für ein gemeinsames Christusfest bereiten“

Mechthild und LutherDeutsche Bischofskonferenz veröffentlicht Textsammlung „Reformation in ökumenischer Perspektive“

Die Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz veröffentlichte die Arbeitshilfe „Reformation in ökumenischer Perspektive“. Sie enthält ökumenisch relevante Texte zu Martin Luther und zur Reformation. In einem ersten Teil sind Dialogdokumente zusammengestellt, die gemeinsame Aussagen zur Reformation, ihren Protagonisten und ihren Auswirkungen enthalten. Im zweiten Teil finden sich Texte aus dem Raum der katholischen Kirche, die, angefangen mit dem Ökumenismusdekret des Zweiten Vatikanischen Konzils, die katholische Position verdeutlichen. Eine theologische Hinführung und eine didaktische Ergänzung erschließen die Dokumente und erleichtern den Zugang zu den Texten für die Arbeit in Schule, Gemeinde und Erwachsenenbildung.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 2937

Religion nebenan Oberstufe 3"Gemeinsam Kirche sein" wird dort verwirklicht, wo die Kirche den Menschen nahe ist

Deutsche Bischofskonferenz veröffentlicht Arbeitshilfe zur Erneuerung der Pastoral

Die Deutsche Bischofskonferenz veröffentlichte am 10. August 2016 die Arbeitshilfe „Gemeinsam Kirche sein. Impulse – Einsprüche – Ideen“. Die Broschüre, die ein Jahr nach dem Wort der deutschen Bischöfe „Gemeinsam Kirche sein – Wort der deutschen Bischöfe zur Erneuerung der Pastoral“ erschienen ist, dokumentiert und erläutert Beispiele der pastoralen Erneuerung in den Bistümern. Eine Vielzahl von Autoren hat aus der pastoralen Praxis heraus Impulse, Einsprüche und Ideen beigesteuert, wie der durch „Gemeinsam Kirche sein“ angeregte Prozess der Neuorientierung der Pastoral vertieft werden kann. Einige dieser Beiträge wurden für die gedruckte Fassung der Arbeitshilfe ausgewählt. Alle Texte sind unter www.gemeinsam-kirche-sein.de verfügbar. Die Internetseite wird von der Katholischen Arbeitsstelle für missionarische Pastoral (KAMP) betreut, weitere Beiträge können eingesandt werden.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 2907