Die aktuellesten Nachrichten

Gemeinsame Stellungnahme von AERGB und KRGB zur Einrichtung eines „temporär kooperativen RU“

Gemeinsame Stellungnahme von AERGB und KRGB zur Einrichtung eines „temporär kooperativen RU“

Einrichtung eines „temporär kooperativen RU“ Gemeinsame Stellungnahme von AERGB und KRGB Mit dem KMS vom 05. November 2020 (BS.4402.1/40/1) wird durch das...

KRGB-Landestagung von 2020 auf 2022 verschoben!

KRGB-Landestagung von 2020 auf 2022 verschoben!

KRGB-Landestagung von 2020 auf 2022 verschoben! Liebe Kolleginnen und Kollegen, leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere für den Herbst 2020 geplante...

Diözesanvorstandschaft in Eichstätt wieder komplett

Diözesanvorstandschaft in Eichstätt wieder komplett

Diözesanvorstandschaft in Eichstätt wieder komplett Eichstätt/Hirschberg - Im Rahmen einer Mitgliederversammlung der Katholischen Religionslehrerinnen und...

Religionsunterricht zu Hause – aktuelles Unterstützungsangebot von rpi-virtuell.de

Religionsunterricht zu Hause – aktuelles Unterstützungsangebot von rpi-virtuell.de

Schule geschlossen: Religionsunterricht geht weiter – aktuelles Unterstützungsangebot von www.rpi-virtuell.de als Materialfundus und Anregung für eigene...

Was wäre, wenn es den Religionsunterricht nicht mehr gäbe?

Was wäre, wenn es den Religionsunterricht nicht mehr gäbe?

Kolumne auf katholisch.de: Mein Religionsunterricht Was wäre, wenn es den Religionsunterricht nicht mehr gäbe? Die Abschaffung des konfessionellen...

Mitgliederversammlung des KRGB Eichstätt mit Wahl

Mitgliederversammlung des KRGB Eichstätt mit Wahl

Mitgliederversammlung des KRGB in der Diözese Eichstätt mit Neuwahl Am Samstag, 7. März 2020, findet um 10.45 Uhr auf Schloss Hirschberg...

  • Gemeinsame Stellungnahme von AERGB und KRGB zur Einrichtung eines „temporär kooperativen RU“

    Gemeinsame Stellungnahme von AERGB und KRGB zur Einrichtung eines „temporär kooperativen RU“

  • KRGB-Landestagung von 2020 auf 2022 verschoben!

    KRGB-Landestagung von 2020 auf 2022 verschoben!

  • Diözesanvorstandschaft in Eichstätt wieder komplett

    Diözesanvorstandschaft in Eichstätt wieder komplett

  • Religionsunterricht zu Hause – aktuelles Unterstützungsangebot von rpi-virtuell.de

    Religionsunterricht zu Hause – aktuelles Unterstützungsangebot von rpi-virtuell.de

  • Was wäre, wenn es den Religionsunterricht nicht mehr gäbe?

    Was wäre, wenn es den Religionsunterricht nicht mehr gäbe?

  • Mitgliederversammlung des KRGB Eichstätt mit Wahl

    Mitgliederversammlung des KRGB Eichstätt mit Wahl

Nachrichten

Diözesanvorstandschaft in Eichstätt wieder komplett

KRGBEichstaett 2020iEichstätt/Hirschberg - Im Rahmen einer Mitgliederversammlung der Katholischen Religionslehrerinnen und -lehrer an Gymnasien (KRGB) in der Diözese Eichstätt wurde auch ein Teil der Vorstandschaft neu gewählt.

Die Versammlung, die traditionell jedes Jahr auf Schloss Hirschberg stattfindet, bestätigte Andreas Graf in seinem Amt. Graf unterrichtet am Willibald-Gymnasium in Eichstätt und ist seit 2016 Diözesanvorsitzender des KRGB.

Als Schriftführer wurde neu gewählt Konrad Bayerle. Dieses Amt war seit Jahren vakant und konnte nun endlich wieder besetzt werden. Bayerle ist Dekan des Bischöflichen Dekanates Weißenburg-Wemding und unterrichtet am Gymnasium in Weißenburg sowie am Gymnasialzweig der Senefelderschule Treuchtlingen.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 583

"Der Rundbrief" 2/2019 online und bald auch in gedruckter Form im Briefkasten

Titelbild KRGB RB 2019 2Unser Thema:
Miteinander entdecken …
Katholische Kirche auf dem Synodalen Weg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachdem sich leider die Fertigstellung des zweiten Rundbriefs 2019 verzögerte, können Sie nun als Nachlieferung im neuen Jahr passend zum Start des Synodalen Weges unseren neuen Rundbrief als Digital-Ausgabe lesen. Bald wird er auch in gedruckter Form versandt und ca. Ende der ersten Februar Woche im Briefkasten liegen.


Der Synodale Weg steht im Mittelpunkt unseres Rundbriefs. Leider tuen sich auch innerkirchliche Gräben auf und es ist ein steiniger Weg "miteinander zu entdecken". Eine deutliche Mehrheit der deutschen Bischöfe stimmte dafür. Zu den vier Foren – Priesterliche Existenz, Sexualmoral, Frauen und Macht – wird das Thema "Evangelisierung" alle anderen Themen als roter Faden durchziehen. Wie können Gräben überwunden werden?

Ohne Patentlösungen zu haben, begeben wir uns in diesem Rundbrief auf die Suche durch ein Kurzinterview mit Bischof Dr. Heiner Wilmer, einem ehemaligen Lehrer, Schulseelsorger und Schulleiter am Gymnasium. Zwei hochkarätige Theologieprofessoren und Referenten unserer nächsten Landestagung liefern weitere Denkanstöße: Prof. Michael Seewald mit grundsätzlichen Reflexionen zu den aktuellen Reformdebatten und die Dogmatikerin Johanna Rahner wendet sich gegen die Warnung vor einer drohenden Spaltung der katholischen Kirche mit ihren Vierzehn Thesen zur Reformdebatte und den Aufgaben der Dogmatik. Denn „Veränderung und Reform gehören zur Kirche wie das sprichwörtliche ‚Amen‘ ... Die Kirche müsse von ihrer Ideologie Abschied nehmen, eine übergeschichtliche Größe zu sein.“ Zudem werfen wir mit der Theologin Doris Reisinger aus der Sicht der Erfahrung von Missbrauch einen offenen und ehrlichen Blick auf strukturelle Hintergründe und die „not-wendige“ Respektierung menschlicher Selbstbestimmung.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 504

Kolumne auf katholisch.de: Mein Religionsunterricht

Was wäre, wenn es den Religionsunterricht nicht mehr gäbe?

Die Abschaffung des konfessionellen Religionsunterrichts wird immer wieder gefordert – auch von Schülervertretern. Über das Thema diskutiert Maximilian Golumbeck auch mit seinen Schülern und bekommt dabei interessante Antworten.

Seit gut einem Jahr berichten meine Kollegen und ich nun an dieser Stelle (auf www.katholisch.de) über unsere Erfahrungen mit dem Religionsunterricht und über das, was darin geschieht. Wie wichtig dies ist, zeigt sich einerseits an dem breiten Interesse der Leserinnen und Leser, welches uns immer wieder kommuniziert wird. An Brisanz gewinnen unsere Berichte über den Religionsunterricht – so glaube ich – allerdings vor dem aktuellen Hintergrund, dass erneut Forderungen ins Gespräch gebracht werden, den Religionsunterricht in seiner bisherigen Form vom Stundenplan zu streichen.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 653

KRGB - Ihre Interessen-vertretung

iHand in Hand Fotolia 41298115

 

RELI
gemeinsam
anpacken

 

Mit über 1000 staatlichen und kirchlichen katholischen Lehrkräften ist der ehrenamtlich geführte Berufsverband in allen bayerischen Diözesen vertreten.

 Was wir tun ...

Diözesanverbände
des KRGB

Der Landesverband Bayern gliedert sich in Diözesanverbände. Der jeweilige Diözesanverband nimmt in Übereinstimmung mit dem Vorstand die Aufgaben des Verbandes im Bereich der Diözese wahr.

-> KRGB Diözesanverbände

Interesse?
Machen Sie mit!

Denn unsere stärkste Seite
sind unsere Mitglieder!

KRGB Flyer 2014 Seite 1

=> KRGB Beitritt und weitere Formulare