KRGB BannerOffener Brief an alle Mitglieder des KRGB

 

Was sollte für eine dauerhaft gute Zukunft des Katholischen Religionsunterrichts angesichts schwindender Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft der Kirche getan werden?

Mit dieser Frage befasste sich am 28.9.2013 die Landesverbandskonferenz des KRGB. Anlass dafür war u. a. die 2013 erschienene Studie „Religiöse und kirchliche Orientierungen in den Sinus-Milieus“[1]. Diese untersuchte, wie es um Religiosität und Kirchlichkeit unter den deutschen Katholiken bestellt ist. Der Aufforderung an die Verbände durch das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken (ZdK), die Aussagen dieser Studie ernst zu nehmen, wollen wir als KRGB ebenfalls nachkommen.

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (Offener Brief an die KRGB-Mitglieder zum Kirchenreformprozess.pdf)Offener Brief an die KRGB-Mitglieder zum Kirchenreformprozess.pdf[ ]55 kB903 Downloads
Weiterlesen Kommentar (1) Aufrufe: 2725

Spiritualität ist Aufmerksamkeit

Jahrestagung für katholische Religionslehrerinnen und Religionslehrer an Gymnasien und Fachoberschulen im Bistum Regensburg vom 25. – 26. November 2013 in Schloss Spindlhof

„Was heißt spirituell leben? Gott erfahren und ihn in allen Dingen finden“, war das Thema dieser zweitägigen Tagung, für die als Hauptreferent Provinzial P. Stefan Kiechle SJ aus München gewonnen wurde. Zu Beginn der Tagung bat H.H. Domkapitular Prälat Neumüller um eine Gedenkminute für H.H. Prälat Staufer, der viele Jahre Schulreferent in der Diözese Regensburg war.

Auf das Referat wurde mit der Vorstellung von P. Stefan Kiechle übergeleitet. Dieser wurde 1960 in Freiburg geboren. Nach dem Theologiestudium in Freiburg und Jerusalem trat er 1982 in den Jesuitenorden ein. 1989 wurde er zum Priester geweiht. Seit 2010 ist er Provinzial der deutschen Provinz der Jesuiten. In den letzten Jahren hat er sehr viele Exerzitien begleitet und berichtete von seinen Erfahrungen. Er ging auf die verschiedenen Ebenen und Arten von Spiritualität ein. Als Jesuit ist er von der Ignatianischen Spiritualität geprägt, die auf Ignatius von Loyola zurückgeht. Zusammenfassend kam er zu dem Ergebnis: Spiritualität ist Aufmerksamkeit (auf sich, auf andere, für Gott, für die Umwelt, etc.)

Ignatius von Loyola hat erkannt: was ist ein guter/böser Geist? Wenn jemand unter Druck oder Angst steht, kann er vielleicht nicht mehr unterscheiden. Er sollte seine Fragen in sein Gebet hinein nehmen, sich bei einer Entscheidung Zeit lassen, aber die Entscheidung nicht verschleppen. Der Referent erinnerte an einfache Übungen, wie z.B. Körperwahrnehmungen oder Rosenkranz beten, bei denen man zur Ruhe kommt. Es wäre auch ganz wichtig, den Tag zu reflektieren und in folgender Weise vorgehen: Ich mache Erfahrungen und schaue noch einmal zurück. Ich soll zunächst nicht werten, nur wahrnehmen und mich fragen: Wie habe ich mich dabei gefühlt? Ich kann dankbar sein, klagen, loben, darf jedoch alles in die Hand Gottes legen. Zum Abschluss leitete der Referent noch eine Meditation in Form eines Tagesrückblicks an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuten sich über diesen gelungenen Nachmittag und führten noch eine sehr intensive Diskussion mit P. Stefan Kiechle. Am Abend und am nächsten Tag wurden Workshops angeboten, wie man Spiritualität im Schulalltag praktisch leben kann.

Neuwahl des Diözesanvorstandes KRGB Vorstand Regensburg 2013

Im Rahmen dieser Fortbildung fand auch die Mitgliederversammlung des KRGB mit Neuwahlen statt. Die bisherige Diözesanvorsitzende Marita Fornoff kandidierte aus beruflichen Gründen nicht mehr. Bereits im Vorfeld stellten sich zwei langjährige und sehr erfahrende KRGB-Mitglieder für die Wahl zur Verfügung. Als 1. Diözesanvorsitzende kandidierte Frau Evi Czinczoll aus Regensburg, langjährige Schriftführerin beim KRGB Landesverband und bisherige stellvertretende Diözesanvorsitzende und als 2. Diözesanvorsitzender stellte sich Herr Stefan Hirblinger aus Amberg, langjähriger Regionalvertreter des KRGB in der Diözese, zur Verfügung. Beide wurden von den anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt. Als Schriftführerin wird ein neues Mitglied des KRGB, eine engagierte junge Kollegin agieren, Frau Daniela Brix aus Straubing. Auch sie wurde einstimmig gewählt.

Frau Marita Fornoff und Frau Evi Czinczoll berichteten von den vergangenen Veranstaltungen und gaben neue Fortbildungen und Informationen zum Katholikentag bekannt. Die Diözesanvorsitzende bedankte sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches Schuljahr beschloss sie die Mitgliederversammlung.

Marita Fornoff und Evi Czinczoll

Kommentar (0) Aufrufe: 2731

Einladung zur 10. Pädagogischen Konferenz, 13. – 15. Februar 2014 in Eisenach
für interessierte Pädagoginnen und Pädagogen

Zwischen Aufbruch und Resignation
Eine kritische Zwischenbilanz bildungspolitischer Entwicklungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

zum zehnten Mal laden die Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Erzieher in Deutschland e.V., der Deutsche Katecheten-Verein e.V., der Fachverband Ethik e.V. und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft zur 10. Pädagogischen Konferenz in der Zeit vom 13.-15. Februar 2014 nach Eisenach in das Haus Hainstein ein.

Die Pädagogischen Konferenzen haben für ihre beteiligten Organisationen einen erheblichen Stellenwert. Sie bieten die Möglichkeit, ein gesellschaftliches Thema aus unterschiedlicher Sichtweise zu diskutieren, zu reflektieren und in dem jeweiligen gesellschaftlichen Kontext einzubringen sowie Impulse aus der Konferenz für die Praxiseinrichtungen in positive Handlungsoptionen umzusetzen.

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (Anmeldung 10 Päd Konferenz-PC-Formular.doc)Anmeldung 10 Päd Konferenz-PC-Formular.doc[ ]36 kB777 Downloads
Diese Datei herunterladen (Programm Flyer 10. Päd Konferenz 13_15 02 2014.pdf)Programm Flyer 10. Päd Konferenz 13_15 02 2014.pdf[ ]439 kB1110 Downloads
Diese Datei herunterladen (Einladung 10 Päd Konferenz-13_15 02 2014.pdf)Einladung 10 Päd Konferenz-13_15 02 2014.pdf[ ]266 kB1088 Downloads
Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 5092

KRGB-Mitgliederversammlung 2013 in Freising mit Neuwahl

Während der Tagung fand auch die Mitgliederversammlung des KRGB-Diözesanverbandes statt. Dabei blickten die beiden Vorsitzenden des KRGB-Diözesanvorstandes, Wolfgang Lanzinger und Dr. Franz Hauber, auf ihre Verbandsarbeit der letzten beiden Jahre zurück. Im Anschluss stellte Pater Erhard Staufer, Vorsitzender des KRGB-Landesvorstandes, den Entwurf eines offenen Briefes des Landesvorstandes an die KRGB-Mitglieder vor, in dem die neuesten Erkenntnisse der Sinus-Milieu-Studie thematisiert und in Beziehung zu unserer Arbeit als Religionslehrerinnen und –lehrer gesetzt werden. Insbesondere bei Jugendlichen spielen Glaube und Religion im Alltag keine große Rolle mehr. Wir müssen uns fragen, was für eine dauerhaft gute Zukunft des kath. Religionsunterrichts angesichts schwindender Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft der Kirche getan werden kann. Der Brief wird in seiner endgültigen Fassung an alle KRGB-Mitgliedern über die Homepage und den Rundbrief 1/2014 überreicht.

KRGB MFreising Vorstand 2013

Turnusgemäß fand auch die Neuwahl des KRGB-Diözesanvorsitzenden statt, zu der sich Wolfgang Lanzinger nicht mehr stellte, da er 2012 zum Geschäftsführer des KRGB-Landesvorstandes gewählt worden war. Einstimmig wurde Alexandra Oguntke aus Oberammergau zur neuen Vorsitzenden gewählt, die am Werdenfels-Gymnasium Garmisch-Partenkirchen Katholische Religion, Deutsch und Musik unterrichtet. Der scheidende Vorsitzende Wolfgang Lanzinger sowie ihre Vorstandskollegen Dr. Franz Hauber und Ildiko Kasa (aus Prien am Chiemsee; Schriftführerin) wie auch KRGB-Landesvorstand Pater Erhard Staufer beglückwünschten Frau Oguntke (Zweite von rechts) zur Wahl.

 

Kommentar (0) Aufrufe: 2552

Neujahrssegen für uns und die uns anvertrauten KInder und Jugendlichen

labyrinthDer Herr sei mit euch, den Kindern, die ihr die ersten Schritte ins Leben
geht!
Der Herr sei mit euch, den Jugendlichen, die ihr auf der Suche nach Zukunft
seid!
Der Herr sei mit euch, den Eheleuten, die ihr gemeinsame Wege schreitet!
Der Herr sei mit euch, den Kranken, die ihr euch nach Gesundheit sehnt!
Der Herr sei mit euch, den Alten, die ihr euer Leben überschaut und zurückblickt!
Der Herr sei mit euch, jung und alt, groß und klein, und beschütze euch
alle in seiner Güte!

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 2508

 

RPZ-Vollzeitstelle Wissenschaftlicher Referent

 

Das Religionspädagogische Zentrum in Bayern (RPZ) sucht zum 01.09.2014 oder früher in Vollzeit eine/n

Wissenschaftliche/n Referentin/en für den Bereich Gymnasium

Aus Sicht des KRGB und im Hinblick auf die Belange des katholischen Religionsunterrichts am Gymnasium wäre eine zügige und qualifizierte Wiederbesetzung der Stelle von enormer Bedeutung (z.B. für Fortbildungen, Handreichungen, Implementierung des neuen Lehrplans).

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 3182

Diözesanvorstand AUGSBURG Wahl 2013

KRGB Augsburg 2014 Vorstand

Sonja Frenken                           Sabine Nolte-Hartmann                     Jutta Esser
(Stellvertretende Vorsitzende)              (1. Vorsitzende)                        (Schriftführerin)

 

Mail-Kontakt zum gesamten Diözesanvorstand: augsburg @krgb.de

Kommentar (0) Aufrufe: 51